Unternehmen

Red Band | original holländische Qualität

  • 1928

    Im Jahre 1928 wird das Stammhaus in Roosendaal / Niederlande von T.J. Overwater gegründet. Am 28. August kauft er vom schwedischen Zündholzkönig Kreuger ein leerstehendes Gebäude an der Spoorstraat und beginnt mit der Produktion von Fruchtgummi-, Lakritz- und Pfefferminzprodukten. Aufgrund der ersten Exporte von Pfefferminz nach Großbritannien etabliert sich die englische Marke Red Band.
  • 1938

    In Turnhout / Belgien baut die Familie Overwater eine zweite Süßwarenfabrik mit völlig neuen Technologien.
  • 1967

    Am 01.07.1967 wird unter der Führung von Joachim Holtschlag in Bocholt / Deutschland die Red Band Süßwarenvertriebsges. mbH. gegründet. Die ersten angebotenen Produkte sind die Red Band Stückartikel in Klarsichtdosen für den Süßwarenfachgroßhandel und den C&C-Bereich.
  • 1983

    Einführung der für den deutschen Markt entwickelten Red Band Autopackdosen mit 16 verschiedenen Varianten insbesondere für Tankstellen.
  • 1994

    Einführung der neuentwickelten 500g Family Beutel Serie zunächst in verkaufsfördernden Displays mit 5 verschiedenen Sorten für den Kassenbereich und später auch in attraktiven Regalkartons.
  • 2011

    Erfolgreiche Einführung der neuen Red Band 200g Premium Stehbeutel Serie mit 6 Varianten.